Umweltmanagement

Im Rahmen einer nachhaltigen Umweltpolitik verfolgen wir das Ziel Stoffkreisläufe in der Produktion kontinuierlich zu schließen. Unsere modernen Produktionsanlagen zeichnen sich bereits von vornherein durch eine hohe Wirtschaftlichkeit aus, die wir durch die Reduktion von Nebenprodukten weiter vorantreiben. Denn zusätzlich zum Umweltschutzgedanken ist die effiziente Nutzung von Energie und Rohstoffen ein klarer ökonomischer Vorteil. Damit entsprechen unsere Werke sowohl ökonomischen als auch ökologischen Anforderungen.

Regelmäßige Überprüfung umweltrelevanter Daten
Um unsere Umweltpolitik in allen Bereichen konsequent umzusetzen und die erreichten Umweltstandards weiter auszubauen, ist ein leistungsfähiges Umweltmanagement unverzichtbar. Daher setzen wir uns neben der Erfüllung von gesetzlichen Pflichten eigene Umweltziele, um Abläufe und Prozesse im Hinblick auf die Nachhaltigkeit zu optimieren. Beispielsweise folgt SW Umwelttechnik dem Energiemanagementsystem ISO 50001, das folgende Punkte erfordert:

  • Sicherstellung und Nachweis des umweltschonenden Betriebes der Anlagen
  • Überblick über die umweltrechtliche Lage und zuverlässige Einhaltung der Gesetze und Bescheide (Legal Compliance)
  • Partnerschaftlicher Dialog mit den Behörden
  • Minimierung der Abfälle und somit gleichzeitige Reduktion der Abfallentsorgungskosten
  • Effektivität und Sicherheit der Produktion
  • Verminderung des Ressourcenverbrauches (Wasser, Energie), sowie Verminderung von Emissionen

Das Managementteam ist für die Durchsetzung und Aufrechterhaltung des Systems verantwortlich und stellt folgende Aktivitäten sicher:

  • Festlegung und Umsetzung der Umweltpolitik
  • Überprüfung der Erreichung der festgelegten Umweltziele
  • Festlegung der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Delegierung der Aufgaben an sachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Periodische Bewertung der Wirksamkeit des Umweltmanagementsystems